Italian Design 360

Latest Posts

Was bei einer Verspätung meines Fluges beachtet werden sollte

Wer nach einer erschöpfenden Geschäftsreise oder einem langen Urlaub erschöpft am Flughafen steht und auf seinen Flieger nach Hause wartet, verlässt sich in den meisten Fällen auf einen pünktlichen Abflug des Flugzeuges. Jedoch kommt es aus einer Vielzahl an Gründen zu Verspätungen. Dies kann in vielen Fällen zu schlechter Laune und eine Menge an verlorener Zeit führen. Für Geschäftsleute, deren Zeit kostbar und rar ist, ist dies ein halber Weltuntergang. Aber auch für Familien ist dies nicht schön, weil man die Zeit sinnvoller gestalten kann als am Flughafen zu warten.. Hier ist es von Vorteil, wenn man sich mit der Fluggastverordnung des Europäischen Gerichtshofes auseinandergesetzt hat und über seine Rechte als Fluggast Bescheid weiß. Hier ist es sogar möglich, dass Ihnen als Fluggast Ausgleichszahlungen zustehen. Die Höhe dieser Zahlungen ist von der Flugentfernung abhängig. Hier ist zu beachten, dass Sie bei den sogenannten außerordentlichen Umständen keinen Anspruch auf Ausgleichszahlungen haben….
Read more

Warum Italien schönere Autos macht, als jede andere Nation? Wir fragen Designer Lorenzo Ramaciotti

Lorenzo Ramaciotti sieht nicht wie ein Auto-Designer. Zumindest nicht, ein Auto-Designer, wie ein Auto-Designer die wir in den letzten Jahren gesehen haben. Keine schwarzen Rollkragen, keine Set-Quadrat Gläser, kein posi Verweise auf Linien eines Autos erinnert, sagen wir, “die mächtige Ruhe eines Löwen” . Ramaciotti, mit seinem losen Anzug und Harry Potter Brille, sieht mehr Erdkundelehrer, als Steve Jobs, und spricht mit selbstironischer Klarheit passt nicht der größten Auto-Designer noch den Punkt gebracht. Aber ohne Lorenzo würde unser carscape viel, viel stumpfer aussehen. Ramaciotti begann seine Laufbahn bei Pininfarina im Jahr 1973 und blieb bei der Design-Haus seit über 30 Jahren, als Design-Direktor für die letzten beiden Jahrzehnte. In dieser Zeit war er für die Abmeldung von einigen der schönsten Autos der letzten Jahre, einschließlich des Ferrari 456, 550 und Enzo verantwortlich, zusammen mit dem Maserati Birdcage Konzept und – ein TG Favorit – die Peugeot 406 Coupe. Nach dem…
Read more

Italiens Styling Häuser: Sie sind keine Automobilunternehmen, aber sie haben einige tolle Autos gebaut

Der Aston Martin V12 Zagato ist ein wunderschönes Auto. Seine stromlinienförmige Nase, wollüstigen Flanken, und torpedoartige Rückleuchten legte sie an der Spitze der Automobilstyling. Es ist auch ziemlich überflüssig: die Aktie V12 Vantage ist es auf der Grundlage bereits eine gut aussehende Sache, also warum geben die Designer von Aston Martin dieses Projekt weiter an Italiens Zagato Styling Haus? Es ist ein Teil der Hinterlassenschaft, die 50 Jahre zurückreicht, als Aston Martin und Zagato gemeinsam an dem inzwischen klassischen DB4GT Zagato. Aston ist nicht der einzige Automobilhersteller, und anders herum, ist Zagato das einzige Design-Haus in Italien. Italien ist, wo diese einzigartigen Automobilunternehmen, teilweise in Industrieunternehmen, teilweise in kundenspezifischen Autogeschäft, teilweise in Laboren gedeihen. Firmen wie Zagato, Pininfarina, Italdesign Giugiaro, Bertone, Ghia haben dort Spuren im Blech von verschiedenen Automobilherstellern hinterlassen. Sie sind nicht die Automobilunternehmen, aber sie haben eine Menge Autos gebaut . Heute ist Design ein integraler Bestandteil…
Read more

Italienischer Autodesigner Pininfarina stirbt

Sergio Pininfarina, der die italienische Firma, die in den letzten Jahren einige der weltweit begehrtesten Autos entwickelte, darunter die meisten Ferraris, wurde in Turin im Alter von 85 tot aufgefunden. Vier Jahrzehnte lang leitete er das Unternehmen, dessen Entwürfe der Ferrari Testarossa und Alfa Romeo Spider waren, hilft den Namen seiner Familie gleichbedeutend mit schlanken, eleganten Linien, die zugrunde liegende Funktionalität eines Autos reflektiert zu machen. “Wenn es gut aussieht, wird es richtig zu arbeiten”, sagte er auf einer US-Publikum im Jahr 2000. Pininfaria leitete ein kleines familiäres Unternehmen, welches für große Unternehmen Karosserien in kleinen handwerklichen Mengen anfertigte. Diese wurden dann für globale Automobilhersteller gebaut, dies war eine Entscheidung des Unternehmens, welches für spätere schwierige finanzielle Schwierigkeiten im Unternehmen sorgen würde.   Von Kindheit an motivierte sein Vater Ihn, dass er die Firma seines Vaters für Karosseriebau übernehmen sollte, die er 1930 als Carrozzeria Pinin Farina gegründet hatte. Das…
Read more